optional Stadt:
Saisonales

Advent, Advent, das Bäumchen brennt!? › Saisonales

Advent, Advent, das Bäumchen brennt!?

Advent, Advent, das Bäumchen brennt!? Bild oben piqs.de, ArgonR, "Baumschmuck" (CC BY 2.0 DE)
…Hoffentlich nicht!

Alle Jahre wieder pünktlich zur Adventszeit hat die Feuerwehr Hochkonjunktur. 200.000 Brände gibt es jedes Jahr in Deutschland, die meisten davon an Weihnachten. Fakt ist, wenn es erst einmal brennt, zählt jede Sekunde! Allein in Deutschland verursachen Wohnungsbrände alljährlich Schäden von 3,5 Milliarden Euro. Noch schlimmer ist es jedoch, wenn Menschen verletzt werden.

In diesem Artikel möchten wir die größten Gefahrenquellen aufzeigen sowie Tipps, wie man sie vermeiden kann.

1.Wunderkerzen Kinder lieben die funkensprühenden Zauberstäbe. Aber Wunderkerzen sind kein Spielzeug. Deshalb sollten Kinder immer beaufsichtigt werden. Treffen die Sterne einer Wunderkerze auf leicht brennbare Stoffe oder trockene Tannenzweige, kann sich z. B. ein Adventskranz explosionsartig entzünden. Aber auch Haare und Kleidung aus Kunstfasern fangen schnell Feuer. Wenn das passiert, sollten Sie schnellstmöglich den Brand mit einer Decke ersticken und den Adventskranz aus
Google Anzeige

Kostenfrei Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie Ihr Buch "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:


 
der Wohnung bringen.

Wunderkerzen sind häufig die Ursache von Wohnungsbränden. Sie üben eine gewisse Faszination auf die Kinder aus, weil die Sterne wegsprühen. Die Sterne sind jedoch brennendes Metall, das eine hohe Wärmeenergie hat. Wenn es auf eine Zeitung, einen Zettel oder eine Couch fällt, kann es zu einem Schwelbrand kommen, der nicht sofort bemerkt wird und später einen starken Wohnungsbrand auslösen könnte.

Die Hülle der Wunderkerzen besteht aus Eisenspänen und gespeicherten Sauerstoff. Das Gemisch reagiert hochexplosiv. Die einzelnen Funken können bis zu 800 Grad heiß werden.

2.Weihnachtsbraten. Ein typisches Festtagsszenario: Man schiebt den Braten für das Weihnachtsessen in die Röhre. Im Trubel vergisst man einen Wecker zu stellen und verlässt den Raum. Doch das kann böse enden. Es kommt zu einer extremen Rauchentwicklung, wenn man den Braten im Ofen vergisst. Besonders gefährlich ist der Rauch. Wenige Atemzüge genügen, um bewusstlos zu werden oder sogar zu ersticken. Wenn man bemerkt, dass der Braten noch im Ofen ist, sollte man die Klappe nicht allzu schnell aufreißen. Denn mit dem austretenden Rauch reduziert sich auch der Sauerstoff im Raum. Wenn dies passiert, sollte man schnell den Kopf nach unten nehmen. Am Boden hat man länger eine gute Sicht, eine geringere Temperatur und weniger Rauch.

3.Fondue. Auch beim Fondue lauern Gefahren. Am Heiligabend ist Fondue besonders beliebt, da es sehr gesellig ist – genau das Richtige für die Festtage. Aber Vorsicht! Den Fonduetopf auf der Flamme nie unbeaufsichtigt lassen! Das Fett oder Öl kann durch Überhitzung schnell Feuer fangen! Den Brand sofort mit einem Deckel ersticken! Niemals den Fettbrand mit Wasser löschen! Die Folgen wären katastrophal! Schon ein kleines
Google Anzeige

Kostenfrei Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie Ihr Buch "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:


 
Glas Wasser führt zu einer gewaltigen Fettexplosion. In diesem Fall bildet sich sofort giftiger Qualm und die Erstickungsgefahr ist extrem hoch.

4.Weihnachtskerzen. Echte Kerzen am Baum gehören für viele einfach zu Weihnachten. Doch wenn ein trockener Baum einmal brennt, ist das Feuer kaum aufzuhalten. Manchmal kann ein Strohstern der Auslöser für den Brand des Baumes sein. Binnen weniger Sekunden kann der Baum dann lichterloh brennen. Die brennende Tanne entwickelt dann eine enorme Hitze von bis zu 1000 Grad. Ein solches Inferno sollte man auf keinen Fall selbst versuchen zu löschen. Sofort den Raum verlassen und die Feuerwehr über den Notruf 112 rufen!

Wenn Kinder im Haus sind, sind elektrische Kerzen empfehlenswert. Bei offenem Feuer den Feuerlöscher oder Löschdecke bereithalten. Um ein Feuer zu vermeiden, sollten Sie den Weihnachtsbaum und den Adventskranz möglichst feucht halten. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Saisonales Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Saisonales Artikel:

 Saisonales 
Tipps für die Erkältungszeit
Schnupfen, Husten und Halsbeschwerden sind lästige Begleiter der Erkältung. Und die hat in der jetzigen Jahreszeit Hochkonjunktur. Die Viren verändern sich ständig...
 Saisonales 
Alles zum Thema Heuschnupfen
Das Frühjahr naht und wieder einmal beginnt der Leidensweg vieler Menschen, da sie unter Heuschnupfen leiden. Manche quälen sich sogar damit bis...
 Saisonales 
Feiern im Winter
Winterzeit ist zugleich auch Partyzeit. Wer im Winter Geburtstag hat, lässt sich ebenso wenig davon abhalten, ein gelungenes Fest auf die Beine...
 Saisonales 
Argumente für Sport im Winter
Sicherlich, Nässe, Dunkelheit und Kälte sind beileibe keine idealen Bedingungen, um draußen in Mutter Natur Sport zu treiben. Doch wie in nahezu...
 Saisonales 
Wie man eine Herbstdepression vermeiden kann
Wenn der Kalender unaufhaltsam in Richtung der dunklen Jahreszeit weist, beginnt für viele Menschen oftmals eine unangenehme Zeit. Abends wird es Tag...
 Saisonales 
Winterzauber im Babyzimmer
Kommen Sie auch langsam in winterliche Stimmung und beginnen damit, Ihr Zuhause weihnachtlich zu dekorieren? Dann sollten Sie auch Ihrem Baby etwas...
 Saisonales 
Modetrends Frühjahr 2015
Farben Die Farben im Frühjahr 2015, die im letzten Jahr etwas knallig mit Neonfarben angesagt waren, verschwinden nun und machen ruhigeren Farbtönen wie...
 Saisonales 
Osterbräuche in Deutschland
Bunte Eier, Schokohasen und Geschenke: Ostern gehört unumstritten zu einem der beliebtesten Feste der Deutschen. Doch was gehört unbedingt zu einem Osterfest...
 Saisonales 
Rosenmontag...da feiert doch jeder!?
Die Session ist in vollem Gange und findet natürlich ihren Höhepunkt am Rosenmontag. Bereits Monate zuvor beginnen die Vorbereitungen für den heiß...
 Saisonales 
Fakten über süße Weihnachtssünden
Sie sind himmlisch lecker und nur wenige Wochen lang zu bekommen – Weihnachtssüßigkeiten. Viele Menschen freuen sich das ganze Jahr auf diese...
 Saisonales 
Weihnachtsbräuche
…oder Geschichten über Nikolaus, Weihnachtsmann & Co. Wenn die Tage kürzer werden, kommen traditionell Kerzen und Kugeln aus dem Keller und ordentlich Bewegung...
 Saisonales 
Advent, Advent, das Bäumchen brennt!?
…Hoffentlich nicht! Alle Jahre wieder pünktlich zur Adventszeit hat die Feuerwehr Hochkonjunktur. 200.000 Brände gibt es jedes Jahr in Deutschland, die meisten davon...
 Saisonales 
Tipps für winterliche Wohnungsdekorationen
Gemütlich und schick: Tipps für winterliche Wohnungsdekorationen Wenn es draußen kalt und nebelig ist, stürmt und regnet, dann steigt in uns das Bedürfnis...
 Saisonales 
Einschulung
Einschulung – was braucht das Kind? Die Einschulung ist ein wichtiger Tag im Leben eines jeden Kindes – hier lassen sich die Weichen...
 Saisonales 
Sonnenschutz
Passender Sonnenschutz für jede Lebenslage Der Frühling ist bereits halb vorüber und wir nähern uns mit großen Schritten dem Sommer. Dieser wird (hoffentlich)...
 Saisonales 
Silvesterurlaub im Ausland
...oder mal anders ins neue Jahr rutschen Das Jahr geht zu Ende und bald schon bricht ein neues an. Das bietet gleich zwei...
 Saisonales 
Bin ich ein Herbsttyp?
Bin ich ein Herbsttyp? Wer unsicher bei der Kleiderwahl ist und häufiger Fehlkäufe tätigt, sollte sich vielleicht mal in die Hände einer Farbberaterin...
 

Bildnachweise: Bild oben: piqs.de, ArgonR, "Baumschmuck" (CC BY 2.0 DE)

Saisonales Statistiken für Themenseite "Advent, Advent, das Bäumchen brennt!?": 4.8 Punkte für den Artikel "Advent, Advent, das Bäumchen brennt!?" Test und Erfahrungsberichte - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + Kontakt