optional Stadt:
Gesundheit

Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen › Gesundheit

Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen

Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen Bild oben
Hier 6 super Tipps für optimale Zahnpflege. Um im Alter fit zu sein, zählt die Besinnung auf ein Gut, welches oft von vielen in jungen Jahren unterschätzt wird: die Gesundheit. Ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit ist die Zahngesundheit - Voraussetzung hierfür ist die regelmäßige Zahnpflege (und damit meinen wir nicht nur das gewöhnliche Zähneputzen).

1. Ernährungstipps: Verzicht auf Zucker und wenig säurehaltiges Essen und Trinken

Zucker findet sich in vielen Nahrungsmitteln und vorwiegend auch Getränken. Soft-Drinks wie Coca Cola enthalten massenweise Zucker, aber auch neumodische Sport-Wassergetränke enthalten Zucker, um süßer zu schmecken. Unser Tipp: Den Zuckerkonsum so weit es geht runterfahren - dies ist nicht nur gut für Ihren Kreislauf, sondern verringert auch das Ansiedeln und Festsetzen von bösartigen Bakterien zwischen Zahn und Zahnfleisch.

Auch ein vermeintlicher Freund kann im übermäßigen Konsum unnütz sein: Vermeiden Sie es, übermäßig viele säurehaltige Nahrungsmittel, wie beispielsweise Äpfel, täglich zu essen, denn auch sie können den Zähnen schaden. Unsere Zähne leiden unter ständigen Angriffen und Einflüssen, sowohl mechanisch als auch chemisch, bei der Nahrungsaufnahme. Insbesondere säurehaltige Getränke setzen der Zahnschmelzoberfläche zu. Die Folge: Die Zahnschmelzoberfläche wird rau, porös und empfindlich. In der Folge entwickeln sich mikrokleine Defekte und der Zahnschmelz wird zunehmend dünner. Dieser Prozess ist insbesondere deshalb bedenklich, da sich der Zahnschmelz täglich Schritt für Schritt abnutzt und nicht vom Körper nachgebildet werden kann. Besonders bei Getränken sollte man dies beachten.

Wenn man über eine Lebensspanne von 60 Jahren täglich ein Glas Cola (oder andere zuckerhaltige Softdrinks) konsumiert, kann dies fatale Folgen haben. Nicht nur sind Softdrinks oft sehr teuer, sie sind gleichzeitig gesundheitsschädlich und rauben einem in den Abendstunden wegen des hohen Koffeingehalts den Schlaf. Wir empfehlen stattdessen einen sehr günstigen Weg, um den Durst zu stillen: Wasser, abgefüllt aus der Flasche oder Leitungswasser - gern auch per Soda Stream selbst mit Kohlensäure versetzt. Alternativ zu Wasser, wenn ein Heißgetränk gewünscht ist, kann auch Tee gekocht werden (hier vorzugsweise erfrischender Kräutertee ohne Teein
Google Anzeige

Kostenfrei Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie Ihr Buch "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:


 
Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen Anleitung Bild mittig-oben
oder Aromastoffe. Tee ist vergleichsweise günstig und greift die Zähne wesentlich weniger an als Kaffee (viele geben zu Kaffee auch noch Milch hinzu, was ungünstig ist).


2. Unsere Zähne: Täglich Putzen und auf Zahnrückseiten achten

Das tägliche Zähneputzen ist die Grundregel für Zahngesundheit. Schon ab Kindesbeinen an sollte man täglich 2 Mal zur Zahnbürste greifen. Auch dreimal tägliches Putzen ist in Ordnung. Hierbei ist es sogar sinnvoll, die Zähne erst nach dem Frühstück (Brötchen, Müsli, Kaffee, Milch etc.) zu putzen, damit sich vormittags keine Bakterien festsetzen können. Allerdings sollten Sie nach dem Essen und Trinken eine halbe Stunde warten, da sonst der dadurch aufgeweichte Zahnschmelz leichter abgerieben wird.

Oft vergessen wird beim täglichen "Begutachten" und Prüfen der Zähne die Rückseite der Zähne, insbesondere der Frontzähne. Die Rückseiten sind besonders wichtig und sollten bei der täglichen Zahnpflege gründlich geputzt werden, da sich hier vermehrt Bakterien ansetzen können. Wenn über mehrere Tage und Wochen die Zahnrückseiten nicht ausreichend gründlich geputzt und geschrubbt werden, kann sich leicht Zahnstein bilden, welchen man selbständig mit der Zahnbürste nicht mehr entfernen kann.

Dieser ist an der leicht gelblich/bräunlichen Verfärbung zu erkennen. Wenn Sie Zahnstein entdecken: Schnell einen Termin beim Zahnarzt machen und die Zähne professionell reinigen lassen. Falls Zahnstein zu lange ignoriert wird, droht eine Zahnfleischentzündung und damit Zahnfleischrückgang.

3. Zahnpasta: Viele spannende Produkte

Im Bereich Zahnpasta gibt es viele Produkte. Bekannte Marken sind hier Odol Med 3, Blend-a-med oder Sensodyne. Wichtig bei der Zahnpastawahl ist der Inhaltsstoff Fluorid, ein Spurenelement. Durch Fluorid kann sich der Zahnschmelz wieder remineralisieren.

Eine relativ neue Innovation in diesem Bereich ist die Zahncreme von Biorepair mit - laut Hersteller - integriertem Zahnschmelz und erweitertem Zahnfleischschutz. Der künstliche Zahnschmelz glättet die Zahnschmelzoberfläche, sodass Bakterien nur noch sehr schwer Halt finden. Zusätzlich enthält Biorepair Plus mit Lactoferrin und Hyaluron zwei Wirkstoffe, die für ihre Schutzfunktion vor Bakterien bekannt sind (Lactoferrin ist ein natürlicher antimikrobieller Wirkstoff, der auch im Speichel enthalten ist. Er ist biologisch aktiv, indem er
Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen Ratgeber Bild mittig
dem Bakterien-Plaque das lebensnotwendige Eisen (lat. ferrum) entzieht. Hyaluron ist ein bekannter und bewährter biologisch aktiver Wirkstoff. Er unterstützt die gesunde Feuchtigkeit der Mundhöhle. Medizinisch betrachtet ist diese Feuchtigkeit sehr wichtig, da der menschliche Speichel eine wichtige Barriere gegenüber Bakterien bildet.

Wer sich an einem kräuterartigen, leicht salzigen Zahnpastageschmack nicht stört, kann die Zahncreme Parodontax ausprobieren. Parodontax Classic ist eine Zahncreme mit einer speziellen Kräuter-Mineralsalz-Kombination aus Pfefferminze, Salbei, Kamille, Echinacea, Myrrhe und Ratanhia sowie einem wertvollen Mineralsalz, die das Zahnfleisch auf eine besondere Weise schützt: Schädliche Bakterien werden reduziert, die Neubildung von bakterieller Plaque und Zahnstein wird gehemmt. Gefährliche Säuren werden neutralisiert zum Schutz von Zähnen und Zahnfleisch.

Zahnfleischreizungen und Entzündungen werden vorgebeugt und das Zahnfleisch wird gekräftigt. Die feinen Mineralsalz-Putzkörperchen der Parodontax reinigen außerdem die Zähne auf ganz spezielle Weise, ohne den Zahnschmelz anzugreifen. Parodontax kann so Parodontose vorbeugen und unterstützt die Gesunderhaltung der Zähne.

4. Besonders wichtig: Zahnzwischenräume mit Zahnseide reinigen, mindestens alle 2 Tage

Bei jeder Zahnreinigung weist der Zahnarzt auf die Wichtigkeit der Reinigung der Zwischenräume zwischen den einzelnen Zähnen hin. Das Benutzen von Zahnseide ist enorm wichtig, da die Zwischenräume besonders anfällig für Bakterien sind. Diese Bakterien können dann auf das Zahnfleisch über den Zwischenräumen übergehen. Wer einen leichten Umgang mit Zahnseide haben möchte, kann sich sogenannte Mini-Flosser besorgen. Dies sind kleine Zahnseidenhalter in bequemen 36er Packs (beispielsweise vom Anbieter Tepe). Dann klappt das Benutzen der Zahnseide auch gut mit Ihren Backenzähnen.

5. Sinnvolle Ergänzungen: Antibakterielle Mundspülungen, Zahn-Gel und Mundspülungen aus natürlichen Stoffen

Um Karies und Bakterienablagerungen an Zahn und Zahnfleisch vorzubeugen, eignen sich als Ergänzung sehr gut Mundspülungen und Zahn-Gels, beispielsweise Chlorhexamed von der Firma GlaxoSmithKline. Erkrankungen wie Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder Entzündung des Zahnbettes (Parodontitis) können hiermit vermieden werden.

Wer natürliche Mittel bevorzugt, kann sich die Tropfen von Salviathymol ansehen. Sie helfen bei leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut. Zur Vorsorge dient Salviathymol N bei regelmäßiger Anwendung als wirkungsvoller Schutz gegen Plaque, Parodontose und Karies. Wirkstoffe
Google Anzeige

Kostenfrei Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie Ihr Buch "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:


 
Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen Erfahrung Bild unten
sind ätherische Öle wie Salbeiöl, Eukalyptusöl, Pfefferminzöl, Zimtöl, Nelkenöl, Fenchelöl, Sternanisöl, Levomenthol und Thymol. Die Tropfen sind wohlriechend und beugen auch Mundgeruch vor und sind nicht verschreibungspflichtig. Sehr zu empfehlen ist auch das Mundspülen mit Kokosoil, welches günstig im Drogeriediscounter erhältlich ist.

Ebenso Teebaumöl hat eine beruhigende Wirkung auf das Zahnfleisch und wird von vielen Zahnärzten empfohlen (1 Tropfen auf die Zahnpasta und die Zähne damit putzen, damit der Zahnstein entfernt wird, alternativ Teebaumöl in Wasser auflösen und gurgeln). Es ist in der Drogerie zu einem kleinen Preis erhältlich.

Beim Auftreten von Zahnfleischentzündungen, die durch Ablagerungen von Bakterien zwischen Zahn und Zahnfleisch (u.a. durch zu wenig Zahnseidenpflege) entstanden sind, empfehlen sich Tinkturen wie das "Mund-Gesund Fluid Repair & Protect" sowie die Pyralvex Lösung. Pyralvex ist eine natürliche Lösung, die mit dem mitgelieferten Pinsel aufgetragen wird. Sie desinfiziert und beruhigt das entzündete Zahnfleisch. Das Produkt hat durchgehend gute Bewertungen von Anwendern. Die genannten Produkte sind in Online-Apotheken erhältlich.

6. Vergleich: Normale Zahnbürsten und elektrische Zahnbürsten

Im Bereich der Zahnbürsten gibt es verschiedene Angebote, bei gründlicher Benutzung sind beide Zahnbürstenarten gut geeignet, um die Zähne fit und kariesfrei zu halten: Normale Zahnbürsten sind altbewährt, achten Sie auf nicht zu harte und nicht zu spitze Borsten.

Im Bereich der elektrischen Zahnbürsten gibt es ein reichhaltiges Angebot in den Preisklassen 50-130 Euro. Neue Modelle wie beispielsweise die Oral-B SmartSeries 5000 ermöglichen es, mehrere Aufsatzköpfe zu nutzen. Die wiederaufladbare Zahnbürste zeigt ebenfalls an, wenn Sie zu hart aufdrücken und schützt Sie damit vor zu starkem Abputzen des Zahnfleisches, was zu Zahnfleischblutungen führen kann. Die elektrischen Zahnbürsten sind per Bluetooth mit dem Smartphone verbindbar, sodass weitere Zahnputz-Hinweise angezeigt werden.

Wenn Sie unsere Tipps beachten, sollte Ihrer Zahngesundheit nichts mehr im Wege stehen. Darüber hinaus empfehlen wir, 2 Mal jährlich zur zahnärztlichen Kontrolle und Zahnreinigung zu gehen. Schäden an Zähnen und Zahnfleisch sind oftmals nicht mehr rückgängig zu machen - denken Sie an Ihre Gesundheit und nehmen Sie diese in Angriff! Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Gesundheit Artikel:

 Gesundheit 
Warum die Natur so gesund ist
Gerade in der dunklen Jahreszeit sinkt die Stimmung bei vielen Menschen. Schlappheit, Antriebs- und Lustlosigkeit machen sich breit. Mit schlechter Stimmung liegt...
 Gesundheit 
Johanniskraut gegen Depressionen
An so manchen Tagen meint man, in ein tiefes Loch zu fallen. Dauerhafter Druck und Stress am Arbeitsplatz oder massive private Probleme...
 Gesundheit 
Alles über die Schilddrüse
Die Schilddrüse ist mit ihren rund 20 Gramm zwar unscheinbar (etwa die Größe einer Walnuss), erfüllt aber zahlreiche, bedeutsame und unterschiedliche Funktionen...
 Gesundheit 
Mythen über Erkältungen
Herbstzeit ist Erkältungszeit. Alle Jahre wieder sind Millionen Menschen davon betroffen. Vielleicht ist dieses der Grund dafür, dass sich die Mythen und...
 Gesundheit 
Tipps bei kleinen und großen Unfällen
Ob im Sport, bei der Arbeit oder in der Freizeit – Unfälle ereignen sich oftmals aus heiterem Himmel. Schnelles und wirksames Eingreifen...
 Gesundheit 
Alles zum Thema Biorhythmus
Die meisten Menschen gestalten ihren Biorhythmus im Einklang mit ihrer inneren Uhr. Jeder von uns verfügt über eine individuelle biologische Leistungskurve, die...
 Gesundheit 
Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen
Hier 6 super Tipps für optimale Zahnpflege. Um im Alter fit zu sein, zählt die Besinnung auf ein Gut, welches oft von...
 Gesundheit 
Fit mit Outdoor Übungen
Tägliche moderate Bewegung und sportliche Aktivitäten sind die Grundlage für nachhaltige Fitness, die sich bis ins Alter auswirkt. Dabei ist es keinesfalls...
 Gesundheit 
Tipps für mehr Sport
Regelmäßige Bewegung und moderater Sport ist nicht nur ein Muss für die Gesundheit, es macht darüber hinaus auch noch Spaß. Insbesondere wird...
 Gesundheit 
Tipps, wie man richtig fastet
Richtiges Fasten hilft, den Körper wieder in Form zu bringen. Führt man dem Körper keine Kalorien durch Nahrungsaufnahme oder Getränke mehr zu...
 Gesundheit 
Die wichtigsten Superfoods
Superfoods sind Lebensmittel, die seit tausenden von Jahren von verschiedensten Kulturen auf der Welt genutzt werden. Der Begriff Superfoods klingt erst einmal...
 Gesundheit 
Abnehmen mit Pulvern
Wer einige Pfunde zu viel mit sich herumschleppt, will diese irgendwann wieder loswerden. Crash- oder Modediäten aus Hollywood, Hungern bis zum Abwinken...
 Gesundheit 
Abwehrkräfte stärken
Insbesondere in der dunklen und kalten Jahreszeit steigen die Gefahren, an einer Erkältung oder Grippe zu erkranken, drastisch an. Es gilt also...
 Gesundheit 
Alles über Zucker
Kaum ein anderes Lebensmittel ist so beliebt wie Zucker. Irgendwie kommt er unwiderstehlich daher, obwohl für viele Liebhaber die Folgen davon durchaus...
 Gesundheit 
Regeln für den nächsten Arztbesuch
Viele Menschen haben es sicherlich schon erlebt. Soeben ist man aus der Praxis raus, fallen einem ein Haufen Fragen ein, die man...
 Gesundheit 
Alles rund um das Thema Diät
Der Begriff "Diät" wird im Allgemeinen im Sinne von weniger oder ausgewogener Essen zur Reduktion des Körpergewichts verstanden. Doch hinter dem Sammelbegriff...
 Gesundheit 
Unbedenkliche Snacks für den Abend
Gemütlich vor dem Fernseher sitzen, entspannen und dazu ein paar Leckereien. Für viele Menschen gehört dieses nach einem stressigen Tag einfach dazu....
 Gesundheit 
Folgen von Alkohol in der Schwangerschaft
Eine Schwangerschaft ist wohl eines der glücklichsten Ereignisse im Leben einer Frau. Die gesamte Familie ist von Anfang an dabei, wenn das...
 Gesundheit 
Akupressur
Viele Betroffene setzen in der heutigen Zeit bei Krankheiten nicht mehr alleine auf die Schulmedizin, sondern nutzen auch anerkannte Alternativen. Dazu zählt...
 Gesundheit 
Pro und Contra des täglichen Kaffeekonsums
Kaffee zählt hierzulande zu den beliebtesten Genussmitteln überhaupt. Rund 165 Liter werden im Durchschnitt jährlich von jedem Bundesbürger konsumiert. Da können auch...
 Gesundheit 
Dinge, die vorm Schlafengehen vermieden werden sollten
Ein ausreichender Schlaf ist wichtig für unsere Stimmung, unsere Energiebilanz und für unsere Gesundheit allgemein. Ein guter Schlaf hängt auch davon ab...
 Gesundheit 
Warum Schlaf gesund macht
Ganz gleich, in welcher Situation er uns überwältigt: Wenn die Augen bleiern schwer werden und die Müdigkeit obsiegt, versinken wir in einen...
 Gesundheit 
Rutengänger
Die Geschichte der Rutengänger reicht bis an die Anfänge der Menschheit zurück. Bis zur Industrialisierung im 18. Jahrhundert waren Rutengänger eine der...
 Gesundheit 
Liebesglück in 3 Gängen
Mit Kochen die Liebe fürs Leben erobern Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Und wäre es nicht toll, wenn man die Angebetete oder...
 Gesundheit 
Wie wichtig ist das Frühstück wirklich?
Sollte man morgens auf ein Frühstück verzichten? Honig statt Marmelade, O-Saft statt Kaffee und auf keinen Fall zu viele Eier zum Frühstück! Wer...
 Gesundheit 
Was steckt hinter der Zigarette?
Ein paar Fakten zum Zigarettenkonsum Die typische Raucherkarriere beginnt früh. Der erste Griff zur Zigarette findet im Schnitt zwischen 12 und 17 Jahren...
 Gesundheit 
Die kleine Versuchung
…namens Schokolade Schokolade ist purer Genuss und Sinnlichkeit! Selbst auf Fashion-Shows wird sie als tragbare Variante präsentiert. Doch hinter der süßen Verführung steckt...
 Gesundheit 
Die gesündesten Lebensmittel
…und warum sie jeder essen sollte! 1.Mangos gehören zu den meistgegessenen Früchten der Welt. Unter Kennern werden sie auch als Königinnen der Exoten...
 Gesundheit 
Erkältungen vorbeugen
Mit sechs Regeln gesund durch den Winter Vor Erkältungen kann man sich schützen, doch das erfordert Drill und Selbstdisziplin. Und wo lernt man...
 Gesundheit 
Vergesslich? Nein danke!
Was wollte ich jetzt eigentlich sagen? Wer kennt es nicht? Man geht ein paar Schritte, steht vor einem Schrank, öffnet eine Schublade oder...
 


Gesundheit Statistiken für Themenseite "Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen": 4.7 Punkte für den Artikel "Lebenslang gesunde Zähne: Zahnverlust vorbeugen" Test und Erfahrungsberichte - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + Kontakt