optional Stadt:
Freizeit

Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch › Freizeit

Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch

Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch Bild oben
Regelmäßige Schwitzkuren in der Sauna dienen nicht nur dem Wohlbefinden, sondern bieten perfekte Möglichkeiten, das Immunsystem und das Herz zu stärken. Das haben Forscher aus Finnland in einer Langzeitstudie herausgefunden. Demnach ist das Risiko für Saunagänger, einen plötzlichen Herztod zu erleiden, deutlich geringer als bei Personen, die den Saunabesuch scheuen. Die Hitze, die Temperaturen liegen immerhin zwischen 90 und 100 Grad Celsius, halten die meisten Menschen gut aus, da die Luft extrem trocken ist.

Im Folgenden nun wichtige Tipps und Regeln, damit die Saunagänge tatsächlich zu einem gesunden und nachhaltigen Vergnügen avancieren werden.

Richtig Saunieren beginnt bereits vor dem ersten Gang

Bevor es zum ersten Saunagang geht, sollte man herunterfahren und nicht abgehetzt an den Start gehen. Dann geht es zum Duschen und im Anschluss daran erfolgt das gründliche Abtrocknen. Der Grund: Trockene Haut gerät schneller
Google Anzeige
 
Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch Anleitung Bild mittig-oben
ins Schwitzen als nasse. Für den ersten Gang gilt ein Zeitmaß von acht bis zehn Minuten. Je höher man seinen Platz wählt, desto höher ist auch die Temperatur. Es empfiehlt sich, kurz und intensiv auf den oberen Bänken Schweiß zu lassen, denn dieses ist gesünder als andere Varianten. In der letzten Minute dann sollte man im unteren Sitzbereich schwitzen, damit sich der Kreislauf wieder an die aufrechte Haltung gewöhnen kann. Zu jeder Zeit gilt aber die Regel, dass man sich wohlfühlen sollte.

Schonend abkühlen, dann ausruhen

Die Abkühlungsphase erfolgt unmittelbar nach dem Saunagang. Damit der Kreislauf geschont und auch das Herz langsam an die extreme Temperaturveränderung gewöhnt wird, führt ein kalter Guss von dem rechten Fußgelenk aus über Beine und Arme Richtung Herz. Damit der Wohlfühleffekt auch erhalten bleibt, muss kaltes Wasser verwandt werden. Ganz Hartgesottene
Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch Ratgeber Bild mittig
können auch den Sprung ins Tauchbecken wagen, allerdings nur wenige Sekunden lang.

Um den Körper auch wirklich zu entspannen, muss man ihm zwingend eine Ruhephase gönnen. Hierbei sollte gleich viel Zeit verwandt werden wie für einen Saunagang. In jedem Fall sollte dafür Sorge getragen werden, dass der Körper nicht auskühlt. Idealerweise trägt man dabei einen Bademantel oder hüllt sich in eine Decke. Optimal ist es, während der Ruhepausen eine Gesichtscreme aufzutragen.

Ist man wieder ausgeruht, geht es auf zum nächsten Saunagang. Die nächsten Gänge sollten in etwa 15 Minuten betragen. Doch jeder kann natürlich Zeit und Höhe der Bank individuell auswählen.

Das Must Have in der Sauna

Ohne eine bedarfsgerechte Ausrüstung sollte man die Sauna erst gar nicht betreten. Zu den Must Haves zählen ein Handtuch zum Abtrocknen, ein größeres Badehandtuch zum Unterlegen, Shampoo, Duschgel und Bodylotion
Google Anzeige
 
Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch Erfahrung Bild unten
sowie Bademantel und Badelatschen. Sauna Salz ist auch sehr zu empfehlen, da es eine glatte und strahlende Haut zaubert.



Nur Regelmäßigkeit bringt den Erfolg

Wer regelmäßig eine Sauna aufsucht, wird schnell von einem Langzeiteffekt profitieren. Die Stimmung hebt sich, während die Reizbarkeit gemildert und die Entschlackung angekurbelt wird. Aber auch Kopfschmerzen werden gelindert und Schlafstörungen gemindert. Das Schwitzen spült zudem Giftstoffe und Kochsalz hinaus, die der Körper im Rahmen der Nahrungsaufnahme abspeichert. Durch die Stoffwechselanregung erhält man als zusätzlichen Effekt eine rosige, straffe Haut. Mehr als drei Saunagänge sollten jedoch nicht vorgenommen werden, da dieses den Körper zu stark auslaugen kann.

Wer darf nicht saunieren?

Ein No-Go gilt für alle, die von Herz- oder Lungenerkrankungen betroffen sind, Menschen die unter Epilepsie, Bluthochdruck oder einer akuten Erkältung leiden oder Entzündungen im Körper tragen.



Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Freizeit Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Freizeit Artikel:

 Freizeit 
Unschlagbare Gründe fürs Laufen
Laufen liegt in der Natur des Menschen und ist darüber hinaus bekanntermaßen ideal für Fitness und Gewichtsreduzierung. Auch Laufmuffel von Haus aus...
 Freizeit 
Mehr Zeit zum Leben
Der Faktor Zeit spielt im Leben eines Menschen eine ganz besondere und zugleich übergeordnete Rolle. Trotz jeder Menge Freizeit in der Woche...
 Freizeit 
Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch
Regelmäßige Schwitzkuren in der Sauna dienen nicht nur dem Wohlbefinden, sondern bieten perfekte Möglichkeiten, das Immunsystem und das Herz zu stärken. Das...
 Freizeit 
Urban Gardening
Der Wunsch nach einem eigenen Garten liegt vielen Menschen im Herzen. Doch der damit verbundene Umzug aufs Land ist längst nicht jedermanns...
 Freizeit 
Tipps für einen angenehmen Badetag
Ein Tag im Freibad bei gutem Wetter ist nicht nur für Kinder eine Wonne! Während es sich Eltern mit einer Decke auf...
 Freizeit 
Schöne Karten selbst gestalten
Sag’s nicht mit Worten Im Leben gibt es immer wieder größere und kleinere Anlässe, um zu feiern, um „Danke“ zu sagen oder um...
 Freizeit 
Den Urlaub mit Kindern gestalten
Den Urlaub mit Kindern gestalten Viele Deutsche haben bereits erkannt, wie spannend und abwechslungsreich ein Urlaub bei den holländischen Nachbarn sein kann. Denn...
 


Freizeit Statistiken für Themenseite "Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch": 3.8 Punkte für den Artikel "Tipps und Regeln für einen gelungenen Saunabesuch" Test und Erfahrungsberichte - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + Kontakt