Wissenswertes

Faszination Wasserstrahlschneiden: Die Technik hinter der Methode

Faszination Wasserstrahlschneiden: Die Technik hinter der Methode

Faszination Wasserstrahlschneiden: Die Technik hinter der Methode Bild oben pixabay.com, jarmoluk
Das Wasserstrahlschneiden ist als besonders werkstoffschonende Methode und wird vor allem dann angewandt, wenn anders als beim Laser- oder Plasmaschneiden zum Beispiel auf thermische Belastungen entlang der Schnittkanten verzichtet werden muss. Alle drei Methoden sind in der Fertigungstechnik dem Trennen untergeordnet, dem Wasserstrahlschneiden kommt auf Grund der Klassifizierung als Kaltschneideverfahren eine besondere Bedeutung zu. Wie das Schneiden mit einem Wasserstrahl funktioniert, welche Möglichkeiten sich damit im Vergleich zu ähnlichen Techniken bieten und wie es um den aktuellen Stand der Technik steht, wollen wir in diesem Artikel etwas genauer beleuchten.

So funktioniert das Wasserstrahlschneiden

Das Schneiden mit einem Wasserstrahl folgt grundsätzlich einem einfachen Prinzip der Erosion – ein Phänomen, welches beispielsweise für die Auswaschung von Tälern in Bergketten sorgt und normalerweise längere Zeit in Anspruch nimmt. Durch die Intensivierung des Wasserdrucks und durch eine höhere Wassermenge lässt sich der Prozess jedoch drastisch beschleunigen und dank einer Düse auch zielgerichtet einsetzen, sodass mit Hilfe einer CNC-Maschine kontrollierte und sehr genaue Schnitte möglich sind. Abhängig von den Material- und Maschinenparametern funktioniert das Wasserstrahlschneiden mit Schnittgeschwindigkeiten von mehreren Metern pro Minute. Verwendet wird dafür gefiltertes Wasser, welches durch eine Hochdruckpumpe unter sehr hohem Druck durch eine speziell auf den jeweiligen Einsatz zugeschnittenen Schneidkopf im Jetstrahl gebündelt austritt – mit Überschallgeschwindigkeit. Moderne Maschinen erlauben 2D- und 3D-Zuschnitte sowie Microcutting und können bei Plattengrößen von mehreren Quadratmetern und Materialstärken bis zu 30 cm sauber schneiden.

Mit oder ohne Abrasiv-Additive

Im Bereich des Wasserstrahlschneidens wird zwischen Abrasiv- und Reinwasserstrahlschneiden unterschieden. Im ersteren Fall wird statt Wasser eine Suspension aus Wasser und abrasiv wirkenden Teilchen eingesetzt. Das verstärkt die erosive Wirkung bzw. erweitert sie um eine schleifende Wirkung. Besonders bei hohen Verfahrensgeschwindigkeiten ist das Abrasiv-Verfahren im Vorteil, aber auch entsprechend
Faszination Wasserstrahlschneiden: Die Technik hinter der Methode Ratgeber Bild mittig pixabay.com, jarmoluk
harte oder besonders dicke Schnittmaterialien machen die Verwendung des Abrasivwasserstrahlschneidens gegebenenfalls notwendig.

Wasserstrahlschneiden im Vergleich zu anderen ähnlichen Trennmethoden

Neben dem Wasserstrahlschneiden wird auch oft das Laserschneiden oder das Plasmaschneiden genannt. Beides sind ebenfalls Verfahren, die dem Trennen unterzuordnen sind und alle drei Verfahren eignen sich beispielsweise dazu, Werkstücke aus einem Stahlblech herauszuschneiden. Allerdings gibt es gravierende Unterschiede zwischen den Verfahren, die zeigen, dass das Wasserstrahlschneiden die maximale Freiheit bietet.

Plasmaschneiden

Der größte Nachteil des Plasmaschneidens ist die größere Ungenauigkeit der Schnitte und die Notwendigkeit elektrisch leitender Werkstoffe sowie das Aufschmelzen des Werkstoffs und die damit einhergehende Veränderung des chemischen Aufbaus an den Schmelzkanten. Dafür ist die Methode im Vergleich recht günstig, wenngleich sie hinsichtlich des Betriebs eher „unsauber“ ist.

Laserschneiden

Das Laserschneiden verursacht ebenfalls eine große Wärmeentwicklung, ist jedoch deutlich präziser als das Plasmaschneiden und darüber hinaus nicht von einem elektrisch leitfähigen, dafür aber das Licht des Lasers absorbierenden Werkstoffs abhängig. Nur in seltenen Fällen ist diese Wärmeentwicklung erwünscht, beispielsweise bei der Aufhärtung der Schnittkanten.

Wasserschneiden

Das Wasserstrahlschneiden bringt keinen der oben erwähnten Nachteile mit sich: Es schmilzt den Werkstoff nicht auf und ist überaus präzise, zudem lässt sich damit jeder feste Werkstoff zuschneiden, insofern dessen Härte nicht die abrasiven Fähigkeiten des Wasserstrahls übersteigt. Moderne Schneidemaschinen arbeiten auf mehr als 3 Achsen, wodurch auch dreidimensionale Ausschnitte, beispielsweise in gebogenen Blechen, möglich sind.

Zusammenfassung

Das Wasserstrahlschneiden ist ein Kaltschneideverfahren und schont den Werkstoff. Es ist zudem weitestgehend von dessen Materialeigenschaften unabhängig, vor allem im direkten Vergleich zu anderen Schneidemethoden (Laser, Plasma). Einsatz findet das Wasserstrahlschneiden daher vor allem dann, wenn nichtleitende und transparente oder schwer aufschmelzbare Werkstoffe geschnitten werden müssen oder wenn die Anforderungen an die Genauigkeit des entstehenden Werkstücks besonders hoch sind.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Wissenswertes Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Jennifer.Sieghan@StadtBranche.de

Neueste Wissenswertes Artikel:

 Wissenswertes 
Faszination Wasserstrahlschneiden: Die Technik hinter der Methode
Das Wasserstrahlschneiden ist als besonders werkstoffschonende Methode und wird vor allem dann angewandt, wenn...
 Wissenswertes 
Bildung in Deutschlands Städten
Dort blüht das Wissen: Wer auf dem Land groß wird, den zieht es nach...
 Wissenswertes 
Bildung bedeutet Aufklärung
...auch oder gerade auf unbekanntem Terrain: Wer über Bildung spricht, der denkt sofort an...
 Wissenswertes 
Ein Schmuck, der eine besondere Geschichte erzählt
Wenn eine Schmuckmarke eisenhart heißt und sich mit dem Leitgedanken Für ein starkes Gefühl...
 Wissenswertes 
Wie ist die Ökobilanz beim Heizen mit Strom?
Heizen mit Strom scheint immer noch die teuerste Variante zu sein, um eine Wohnung...
 Wissenswertes 
Mobilität in der (Groß)Stadt
Autonome Fahrzeuge, Elektroantriebe, Fahrzeug-Sharing und andere Fortschritte verändern die städtische Mobilität. Eine vorausschauende Planung...
 Wissenswertes 
Das setzt Automotoren wirklich zu
Zwei Seiten ein und derselben Medaille. Auf der einen Seite gilt, dass Automotoren durchaus...
 Wissenswertes 
Normal Essen: zwischen Unverträglichkeit und Hysterie
Schenkt man den Äußerungen vieler Menschen Glauben, so stellt man fest, dass viele von...
 Wissenswertes 
Erbrecht
Wer nach seinem Tod etwas zu vererben hat, sollte sich bereits rechtzeitig mit dem...
 Wissenswertes 
Alles über Hormone
Hormone regieren unser Leben. Die Botenstoffe sorgen dafür, dass der Mensch wächst und dass...
 Wissenswertes 
Die besten Muntermacher
Die Gründe für Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind vielfältig. Die dunkle Jahreszeit, familiäre Überforderung, Stress...
 Wissenswertes 
Gründe, warum die meisten Menschen niemals reich werden
Viele Menschen wünschen sich, finanziell unabhängig zu sein, weil es ihnen ermöglicht, ein freieres...
 Wissenswertes 
Alles zum Thema Nachhaltigkeit
Der Begriff "Nachhaltigkeit" ist ein populäres Schlagwort unserer Zeit. Politiker führen ihn im Mund...
 Wissenswertes 
Tolle Hochzeitsbräuche
Die Hochzeit ist ein einzigartiges Erlebnis, das sowohl für Braut als auch für Bräutigam...
 Wissenswertes 
Alles rund um den Fertighausbau
Nie wieder Miete zahlen! Inzwischen erfüllt sich jeder vierte Bauherr in Deutschland seinen Traum...
 Wissenswertes 
Reicht Lernen zum Klugwerden?
Die vergangenen Jahre brachten enorme Fortschritte im Verständnis unseres Körpers. Wie unser Bewusstsein funktioniert...
 Wissenswertes 
Was wir von der Natur lernen können
Nichts ist so faszinierend und geheimnisvoll wie die Mutter Natur. Sie weist ein sehr...
 Wissenswertes 
Wissenswertes zum Thema Scheidung
Fast die Hälfte aller Ehen wird heutzutage in Deutschland geschieden. Davor braucht heute niemand...
 Wissenswertes 
Mit dem Kreuzfahrtschiff ins Abenteuer
Sie heißen „Oasis of the Seas“ oder „Allure of the Seas“ und können bis...
 Wissenswertes 
Alle Zeit der Welt?
Eine kleine Geschichte über die Uhr. Die Uhr verändert grundsätzlich unsere Gesellschaft, weil sie unser...
 Wissenswertes 
Bärenstarke Sache!
...oder warum Bären Generalisten sind! Wenn man einen kuscheligen Bären sieht, würde man nicht denken...
 Wissenswertes 
Die Sache mit dem Glück
…und warum man es finden sollte! Ein bisschen Glück kann niemandem schaden! Doch was zeichnet...
 Wissenswertes 
Das sind die wirklich wichtigen Messetermine
Ein Überblick über die wichtigsten Messetermine Wenn es um Produktvorstellen, neue Ideen oder Bekanntmachungen von...
 Wissenswertes 
Öffnungszeiten in Deutschland
Öffnungszeiten in Deutschland Der Dschungel der Öffnungszeiten wird heutzutage immer undurchdringlicher. Immer mehr Supermärkte und...
 Wissenswertes 
MyToys
Egal, ob in Kindern ein riesiger Spielzeugauto-Fan, eine kleine Puppen-Mutti oder ein Playmobil-Liebhaber steckt...
 Wissenswertes 
IAA Nutzfahrzeuge
IAA Nutzfahrzeuge: In wenigen Tagen geht es los Seit 1897 findet alle zwei Jahre in...
 Wissenswertes 
Was bekommt das Finanzamt im Falle eines Lotteriegewinns?
Die Hoffnung stirbt zuletzt – das ist auch bei einem Lotteriegewinn nicht anders. Wer...

Bildnachweise: Bild oben: pixabay.com, jarmoluk Bild mittig: pixabay.com, jarmoluk

Bewerten Sie gerne unseren Artikel Faszination Wasserstrahlschneiden: Die Technik hinter der Methode:

Ergebnisse der Bewertung:
33 Bewertungen ergeben 3 StadtBranche Punkte