Gesundheit

Was steckt hinter der Zigarette?

Was steckt hinter der Zigarette?

Was steckt hinter der Zigarette? Bild oben piqs.de, Vectorportal, "Hippie Face Vector Portrait" (CC BY 2.0 DE)
Ein paar Fakten zum Zigarettenkonsum

Die typische Raucherkarriere beginnt frĂŒh. Der erste Griff zur Zigarette findet im Schnitt zwischen 12 und 17 Jahren statt. Der grĂ¶ĂŸte Anreiz: Dazuzugehören, erwachsen wirken und verbotene Dinge probieren. Etwa 12 % aller Jugendlichen rauchen - selbst wenn die erste Zigarette nicht schmeckt und im Hals kratzt. Doch Zigaretten wirken immer!

Wie wirkt Nikotin?

Über die Lunge aufgenommen erreicht Nikotin in nur sieben Sekunden das Gehirn. Dieses setzt sich an bestimmten Rezeptoren fest. Dadurch werden Botenstoffe wie Dopamin, Serotonin und Endorphine freigesetzt. Das Feuerwerk im Gehirn sorgt fĂŒr einen kurzen GlĂŒcksrausch. Schon eine Zigarette am Tag kann innerhalb von nur 4 Wochen zur AbhĂ€ngigkeit fĂŒhren. Denn der Körper gewöhnt sich an die Droge Nikotin. Nikotin ist ein stark wirkendes Nervengift, das genauso schnell abhĂ€ngig macht wie harte Drogen und es ist noch schwieriger, davon loszukommen. Der Unterschied zu harten Drogen: Dem Nikotin fehlt die sogenannte psychotoxische Wirkung, d. h., Nikotin verĂ€ndert im Gegensatz zu harten Drogen nicht die Persönlichkeit des SĂŒchtigen. Der AbgĂ€ngigkeitsmechanismus funktioniert aber genauso wie bei harten Drogen.



RegelmĂ€ĂŸiger Nikotinkonsum verĂ€ndert die Gehirnstrukturen. Die Rezeptoren, an welche das Nikotin andockt, vermehren sich in wenigen Tagen. Der Körper verlangt so nach immer mehr Nikotin und der Raucher muss die

Dosis erhöhen – er ist sĂŒchtig.

Der Gewohnheitsraucher

Aus den anfĂ€nglich neugierigen Jugendlichen werden dann oft nach ein paar Jahren Gewohnheitsraucher. Diese greifen nicht nur nach einer Zigarette, wenn der Körper nach Nikotin verlangt, sondern auch zu bestimmten TĂ€tigkeiten, etwas Kaffee trinken. Gerade nach dem Essen schreit der Körper nun nach einer Zigarette. Denn: Rauchen regt den Stoffwechsel an. Auch auf die Magen-Darm-Bewegungen hat das Nikotin eine direkte Wirkung: Es beschleunigt die Verdauung. Bei Stress und Hektik hilft der GlimmstĂ€ngel scheinbar oft, Anspannung abzubauen – allerdings nur fĂŒr kurze Zeit. Um diese positive Wirkung immer wieder zu spĂŒren, greift der Gewohnheitsraucher immer wieder zur Zigarette. Schnell ist man so bei einer Schachtel am Tag. Kommt Alkohol dazu, werden aus einer Packung Zigaretten schnell mal zwei. Denn Alkohol wirkt an denselben Rezeptoren wie Nikotin. Er blockiert diese, was dazu fĂŒhrt, dass man mehr rauchen muss, um dieselbe Wirkung zu erzielen. Wenn der Gewohnheitsraucher ĂŒber einen gewissen Zeitraum nicht rauchen kann, wird er nervös. Der Körper reagiert dann mit Entzugserscheinungen. Dazu gehören Schwitzen, Zittern, Magenbeschwerden und Kopfschmerzen. Der Grund: Die vermehrten Nikotinrezeptoren im Gehirn wollen gefĂŒttert werden. Sobald fĂŒr lĂ€ngere Zeit kein Nikotin andockt, verlieren die positiven Botenstoffe ihre Wirkung. Der Raucher hat sich aber an die regelmĂ€ĂŸige AusschĂŒttung von Dopamin, Serotonin und Endorphinen gewöhnt. Deshalb rebelliert der Körper und Entzugserscheinungen treten auf.

Folgen des regelmĂ€ĂŸigen Zigarettenkonsums

RegelmĂ€ĂŸigen Rauchern geht schnell die Luft aus und die Haut wird unrein. Durch das Rauchen verengen sich die kleinen BlutgefĂ€ĂŸe der Haut. Die Hautzellen werden nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und anderen wichtigen NĂ€hrstoffen versorgt. Der Alterungsprozess der Haut wird beschleunigt. Auch auf den Geschmackssinn haben das Nikotin und andere giftige Inhaltsstoffe der Zigarette eine direkt schĂ€digende Wirkung. Die Geschmacksnerven stumpfen ab, nichts schmeckt mehr. Diese körperlichen KurzzeitschĂ€den wĂŒrden sich allerdings schnell wieder bessern, wenn man aufhört zu rauchen.

Das stĂ€rkste Gift in der Zigarette ist das Nikotin. Der Nikotinrohstoff aus der Tabakpflanze ist tödlicher als Zyankali oder Arsen. Nikotin gelangt als Gas in die Blutbahnen und schĂ€digt das komplette GefĂ€ĂŸsystem des Körpers. Die Arterien ziehen sich zusammen, der Herzschlag erhöht sich. Mögliche Langzeitfolgen durch verengte GefĂ€ĂŸe: Herzinfarkt! Wer pro Tag eine Schachtel Zigaretten raucht, nimmt im Laufe eines Jahres nicht nur Nikotin, sondern auch ein ganzes Glas Teer zu sich. Der Teer in der Zigarette verwandelt sich beim Abbrennen in ein zĂ€hes Kohlenwasserstoffgemisch. Dieses gelangt beim Einatmen in die Bronchien, deren OberflĂ€che mit feinen FlimmerhĂ€rchen ĂŒberzogen ist. Der Teer verklebt die FlimmerhĂ€rchen und es kommt zu EntzĂŒndungen und dem typischen Raucherhusten. Ein
weiterer gefÀhrlicher Stoff beim Rauchen: Kohlenmonoxid. Das ist das gleiche Gas, das auch bei der Benzinverbrennung entsteht. Es gelangt mit jedem Zug an der Zigarette in die Lunge. Dort setzt sich normalerweise der Sauerstoff an den roten Blutkörperchen fest und gelangt so ins Blut. Beim Rauchen besetzt das Gas Kohlenmonoxid die roten Blutkörperchen. Es wird nicht mehr die volle Menge Sauerstoff aufgenommen. Es kommt zur Unterversorgung der Organe. Die Folgen sind Schlaganfall, Herzinfarkt und Krebserkrankungen.

Der Kettenraucher

Wenn jemand jahrzehntelang Zigaretten konsumiert hat, sieht man es demjenigen auch an. Die Haut ist fahl, sein Körper schlaff. Jede gerauchte Zigarette hat sein Leben um gut fĂŒnf Minuten verkĂŒrzt. Die HĂ€lfte aller langjĂ€hrigen Raucher stirbt an den Folgen des Zigarettenkonsums. Typische Raucherkrankheiten sind chronische Bronchitis durch den Rauch, Raucherbein durch die fehlende Sauerstoffzufuhr und KrebsgeschwĂŒre in den Nieren, der Blase, dem Magen und der Lunge. Außerdem sind die ZĂ€hne und die Finger bei Kettenrauchern stark verfĂ€rbt.

Weltweit sterben derzeit jÀhrlich etwa 6 Millionen Menschen an den Folgekrankheiten des Rauchens. Das sind mehr als durch UnfÀlle, Krebs, Aids und andere Drogen zusammen.

Die gute Nachricht: Es rauchen immer weniger Jugendliche. Die Zahl sinkt von Jahr zu Jahr und liegt heute bei nur noch 12 %. Auch die Erwachsenen greifen immer weniger zur Zigarette.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Gesundheit Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Jennifer.Sieghan@StadtBranche.de

Neueste Gesundheit Artikel:

 Gesundheit 
Mehr Bewegung: diese Vorteile hat körperliche AktivitÀt
Vor allem am Jahreswechsel setzen sich viele Menschen in Deutschland das Ziel, wieder deutlich...
 Gesundheit 
FĂŒr die Gesundheit: Mit diesen 3 Tipps zum Nichtraucher
Vor allem langjÀhrige und starke Raucher können ein Lied davon singen: Von heute auf...
 Gesundheit 
Erste Schritte zur mentalen StÀrke: Wie man Herausforderungen mutig begegnet
Auf vielen sozialen Plattformen wird einem immer das perfekte Leben suggeriert. Alles scheint sehr...
 Gesundheit 
FrĂŒhlingsallergien lindern: CBD gegen Allergiesymptome
Mit dem FrĂŒhling kommen die Pollen und fĂŒr jeden achten Deutschen bedeutet das eine...
 Gesundheit 
Gute NeujahrsvorsÀtze: Endlich effektiv Fett verbrennen Dank der richtigen Lebensmittel
Im Laufe des Jahres sammeln sich bei vielen Menschen zahlreiche ungewollte Pfunde nahezu unbemerkt...
 Gesundheit 
Dem Alltag entfliehen: Wellness am Wochenende mit der Kraft der Sauna
In unserer hektischen Welt ist es wichtig, regelmĂ€ĂŸig dem Alltag zu entfliehen und Körper...
 Gesundheit 
Tipps, um Stress zu vermeiden
Heutzutage gibt es wohl kaum einen Menschen, der nicht schon einmal unter Stress gelitten...
 Gesundheit 
Gesunde Haut - 9 Tipps fĂŒr den Alltag
Die Haut: 1,8 Quadratmeter groß und bis zu 10 Kilogramm schwer – Die Haut...
 Gesundheit 
Gesund Schlafen - Wissenswertes rund ums Bett und den gesunden Schlaf
Der eine kommt mit 5 Stunden Schlaf aus, der andere benötigt hingegen 8 oder...
 Gesundheit 
Fit ohne Fitnessstudio: 3 Tipps fĂŒr sportliche Fortschritte
Fitnessstudios haben nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile: Man muss sich erst dazu motivieren...
 Gesundheit 
AminosĂ€uren: Kraftpakete nicht nur fĂŒr Sportler
AminosÀuren spielen bei einem gesunden Lebensstil und einer bewussten ErnÀhrung eine wichtige Rolle. Besonders...
 Gesundheit 
Tipps fĂŒr ein gesundes, langes Leben
Jeder wĂŒnscht sich ein langes, gesundes und unbeschwertes Leben. Wer trĂ€umt nicht davon, selbst...
 Gesundheit 
Wie erfolgreiche Menschen ruhig bleiben
Immer wieder fragt man sich, wie erfolgreiche Menschen es schaffen, kleine oder große Krisen...
 Gesundheit 
Preisvergleich von Zahnbehandlungen
Bei Zahnbehandlungen können die Kosten bekanntlich schnell in die Höhe gehen. Allerdings zahlt nicht...
 Gesundheit 
Kaffee Alternativen
Kaffee zĂ€hlt hierzulande zu den beliebtesten GetrĂ€nken ĂŒberhaupt. FĂŒr viele Menschen beginnt der Start...
 Gesundheit 
Einschlaftipps von A bis Z
In Deutschland haben immer mehr Menschen immer hÀufiger Schlafprobleme, die sowohl beim Ein- als...
 Gesundheit 
Medizin aus der Natur
Es gibt Krankheiten, bei denen es ohne Behandlung im Sinne der erprobten Schulmedizin kaum...
 Gesundheit 
Strategien fĂŒr einen guten Schlaf
Ein erholsamer Schlaf ist ein Garant fĂŒr körperliche und geistige Fitness. Wer gut und...
 Gesundheit 
Warum Sport die beste Medizin ist
Haben sich Ärzte in der Vergangenheit dazu entschieden, ihren Patienten Schonung zu verordnen, so...
 Gesundheit 
Warum die Natur so gesund ist
Gerade in der dunklen Jahreszeit sinkt die Stimmung bei vielen Menschen. Schlappheit, Antriebs- und...
 Gesundheit 
Johanniskraut gegen Depressionen
An so manchen Tagen meint man, in ein tiefes Loch zu fallen. Dauerhafter Druck...
 Gesundheit 
Alles ĂŒber die SchilddrĂŒse
Die SchilddrĂŒse ist mit ihren rund 20 Gramm zwar unscheinbar (etwa die GrĂ¶ĂŸe einer...
 Gesundheit 
Mythen ĂŒber ErkĂ€ltungen
Herbstzeit ist ErkÀltungszeit. Alle Jahre wieder sind Millionen Menschen davon betroffen. Vielleicht ist dieses...
 Gesundheit 
Tipps bei kleinen und großen UnfĂ€llen
Ob im Sport, bei der Arbeit oder in der Freizeit – UnfĂ€lle ereignen sich...
 Gesundheit 
Alles zum Thema Biorhythmus
Die meisten Menschen gestalten ihren Biorhythmus im Einklang mit ihrer inneren Uhr. Jeder von...
 Gesundheit 
Lebenslang gesunde ZĂ€hne: Zahnverlust vorbeugen
Hier 6 super Tipps fĂŒr optimale Zahnpflege. Um im Alter fit zu sein, zĂ€hlt...
 Gesundheit 
Fit mit Outdoor Übungen
TĂ€gliche moderate Bewegung und sportliche AktivitĂ€ten sind die Grundlage fĂŒr nachhaltige Fitness, die sich...
 Gesundheit 
Tipps fĂŒr mehr Sport
RegelmĂ€ĂŸige Bewegung und moderater Sport ist nicht nur ein Muss fĂŒr die Gesundheit, es...
 Gesundheit 
Tipps, wie man richtig fastet
Richtiges Fasten hilft, den Körper wieder in Form zu bringen. FĂŒhrt man dem Körper...
 Gesundheit 
Die wichtigsten Superfoods
Superfoods sind Lebensmittel, die seit tausenden von Jahren von verschiedensten Kulturen auf der Welt...
 Gesundheit 
Abnehmen mit Pulvern
Wer einige Pfunde zu viel mit sich herumschleppt, will diese irgendwann wieder loswerden. Crash-...
 Gesundheit 
AbwehrkrÀfte stÀrken
Insbesondere in der dunklen und kalten Jahreszeit steigen die Gefahren, an einer ErkÀltung oder...
 Gesundheit 
Alles ĂŒber Zucker
Kaum ein anderes Lebensmittel ist so beliebt wie Zucker. Irgendwie kommt er unwiderstehlich daher...
 Gesundheit 
Regeln fĂŒr den nĂ€chsten Arztbesuch
Viele Menschen haben es sicherlich schon erlebt. Soeben ist man aus der Praxis raus...
 Gesundheit 
Alles rund um das Thema DiÀt
Der Begriff "DiÀt" wird im Allgemeinen im Sinne von weniger oder ausgewogener Essen zur...
 Gesundheit 
Unbedenkliche Snacks fĂŒr den Abend
GemĂŒtlich vor dem Fernseher sitzen, entspannen und dazu ein paar Leckereien. FĂŒr viele Menschen...
 Gesundheit 
Folgen von Alkohol in der Schwangerschaft
Eine Schwangerschaft ist wohl eines der glĂŒcklichsten Ereignisse im Leben einer Frau. Die gesamte...
 Gesundheit 
Akupressur
Viele Betroffene setzen in der heutigen Zeit bei Krankheiten nicht mehr alleine auf die...
 Gesundheit 
Pro und Contra des tÀglichen Kaffeekonsums
Kaffee zĂ€hlt hierzulande zu den beliebtesten Genussmitteln ĂŒberhaupt. Rund 165 Liter werden im Durchschnitt...
 Gesundheit 
Dinge, die vorm Schlafengehen vermieden werden sollten
Ein ausreichender Schlaf ist wichtig fĂŒr unsere Stimmung, unsere Energiebilanz und fĂŒr unsere Gesundheit...
 Gesundheit 
Warum Schlaf gesund macht
Ganz gleich, in welcher Situation er uns ĂŒberwĂ€ltigt: Wenn die Augen bleiern schwer werden...
 Gesundheit 
RutengÀnger
Die Geschichte der RutengĂ€nger reicht bis an die AnfĂ€nge der Menschheit zurĂŒck. Bis zur...
 Gesundheit 
LiebesglĂŒck in 3 GĂ€ngen
Mit Kochen die Liebe fĂŒrs Leben erobern Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Und wĂ€re...
 Gesundheit 
Wie wichtig ist das FrĂŒhstĂŒck wirklich?
Sollte man morgens auf ein FrĂŒhstĂŒck verzichten? Honig statt Marmelade, O-Saft statt Kaffee und auf...
 Gesundheit 
Was steckt hinter der Zigarette?
Ein paar Fakten zum Zigarettenkonsum Die typische Raucherkarriere beginnt frĂŒh. Der erste Griff zur Zigarette...
 Gesundheit 
Die kleine Versuchung

namens Schokolade Schokolade ist purer Genuss und Sinnlichkeit! Selbst auf Fashion-Shows wird sie als tragbare...
 Gesundheit 
Die gesĂŒndesten Lebensmittel

und warum sie jeder essen sollte! 1.Mangos gehören zu den meistgegessenen FrĂŒchten der Welt. Unter...
 Gesundheit 
ErkÀltungen vorbeugen
Mit sechs Regeln gesund durch den Winter Vor ErkĂ€ltungen kann man sich schĂŒtzen, doch das...
 Gesundheit 
Vergesslich? Nein danke!
Was wollte ich jetzt eigentlich sagen? Wer kennt es nicht? Man geht ein paar Schritte...

Bildnachweise: Bild oben: piqs.de, Vectorportal, "Hippie Face Vector Portrait" (CC BY 2.0 DE)

Bewerten Sie gerne unseren Artikel Was steckt hinter der Zigarette?:

Ergebnisse der Bewertung:
32 Bewertungen ergeben 3 StadtBranche Punkte